Japanische Knotentasche nähen

Yeahhhh, heute habe ich meine erste Japanische Knotentasche fertig genäht.

Die hatte ich schon lange auf der To Do Liste stehen und gestern habe ich mir gedacht -mach mal 😉 –

Im Internet gibt es ganz ganz viele Anleitungen! Die Anleitung mit der ich gearbeitet habe findet ihr hier + das Video dazu!

Der Stoff ist  Patchworkstoff—- was ich vergessen hatte, waren die Träger—– lach, die habe ich dann nachträglich angenäht! Die kurzen Träger sind etwas zu lang, die muss ich noch kürzen.

Das tolle ist, man kann diese Japanische Knotentasche noch größer machen und die Träger -also der lange Träger- noch länger!!

Wofür kann man diese Tasche benutzen?

  • also Aufbewarungstasche für Strick- und Häkelzeug
  • für Wolle + Handspindel
  • als Utensilo im Badezimmer für Kleinigkeiten
  • als Geschenkbeutel – aus Stoff für die passende Gelegenheit
  • Einkaufsbeutel
  • für Obst und Gemüse ( man kann auch abwaschbaren Stoff nehmen)
  • oder für frisches Brot

Hexen-Wolle Beiträge, die dich auch interessieren könnten:

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*