Chantimanou – da wollte ich hin – da bin ich hin

Dezember 11, 2013 Von: Hexenwolle Kategorie: Hexen Gespräche Noch keine Kommentare →

Letzten Samsatg am 7.12.13 war ich in Bonn bei Chanti.Sie ist wohl, wie sagt man es, die Ikone des „Spinnen“, des Kammzuges, des Handspindelns und und und ………..

Durch sie bin ich erst  überhaupt zum Handspindeln gekommen und wenig später zum Radspinnen. Ihre Blogs „Vlogs“ sind toll. Nun ja, da bin ich dann zu ihr gefahren.

Meine Vorstellung war sowas von ländliche Umgebung. Aber als ich dann so quer durch Bonn mußte war ich enttäuscht.  🙁
Doch das änderte sich schlagartig, 🙂  zwar noch von 1,5 km sowas von Stadt, waren 2-3 Straßen weiter wahnsinnig schöne alte Fachwerkhäuser, sehr enge Straßen und so hatte ichs mir vorgestellt.

Chanti lebt mit ihrer Familie so in einem alten Haus etwas versetzt nach hinten.
Im Hof standen viele Kinderfahräder von oben bellten die Hunde und der Schlüssel steckte von außen.
Also klopfte ich erst laut und drehte den Schlüssel um. Direkt links neben der Haustüre war das Reich 🙂

Chanti kam sehr sehr herzlich auf mich zu! Ich dachte nur wow was fürn ne tolle Frau. In der kleinen Werkstatt waren Spinnräder, Säcke mit Rohwolle, Kadiergeräte, Handspindeln, Kammzüge gefärbt und ungefärbt, lecker Kuchen von Lisa (übrigens Lisa nochmals Danke der war sowas von yammi), Kaffee, Tee.

 

Gäste waren noch zwei Frauen (oh Asche über mein Haupt Name vergessen) und wenig später kam noch eine.

So wie ichs verstanden hatte waren sie Stammgäste bei Chantimanou. Toll war, zwei sponnen mit der Handspindel. Mein Gott war die Wolle dünn…. Hauchdünn….

Mit von der Partie waren noch zwei Katzen, die Beiden versuchten mit aller Kraft an den Kuchen zu kommen und stellten alles mögliche an um uns anzulenken 🙂

 

Schwupp war meine Zeit um, da ich ja noch eine Stunde nach Hause fahren mußte. Aber im Gepäckt war ein frisch gefärbter Kammzug in lila/grau. Mal schauen wann dieser dran ist. Was soll ich noch schreiben!? Ich habe vergessen mir das Navajozwirnen zeigen zu lassen, aber was nicht ist kann ja noch was werden. Evtl im Januar, da habe ich zwar Prüfung, aber so als Belohnung wäre nicht schlecht.

 

 

Hier ein paar Fotos:

hw-chanti7.12.13 (13) hw-chanti7.12.13 (11) hw-chanti7.12.13 (10) hw-chanti7.12.13 (9) hw-chanti7.12.13 (8) hw-chanti7.12.13 (7) hw-chanti7.12.13 (6) hw-chanti7.12.13 (5) hw-chanti7.12.13 (4)

 
hw-chanti7.12.13 (3) hw-chanti7.12.13 (2)
hw-chanti7.12.13 (01)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich freue mich auf ein nächstes Mal :

Logo405x150transparent

 

 

 

 

 

Kurzgefasstes 9 /Chantimanou Handspinnerei

März 12, 2012 Von: Hexenwolle Kategorie: News Noch keine Kommentare →

Übrigens, für alle Wollsüchtigen stelle ich hier einen Link vor! Und zwar ist es Chantimanou, die ich mal durch Zufall auf YouTube entdeckt und ich mir durch sie eine Handspindel gekauft habe. Übrigens sie organisiert das nächste Ravelry Treffen diesen Jahres in Bonn.

Hier der Link:

Chantimanou Handspinnerei

Die Hexe spinnt auch noch!

Oktober 20, 2011 Von: Hexenwolle Kategorie: Hexen Gespräche 1 Kommentar →

Die Hexe spinnt auch noch!

Egal, was Du dir jetzt darunter denkst, verkneife es 😉 lach

Wie Du weist bin ich ja bei FB auf einigen Seiten unterwegs und dort sind unter anderem auch einige Spinnerinnen unterwegs. Durch das lesen der Post, bin ich dann irgendwie so neugierig geworden, dass ich bei strick-mich mir eine Handspindel gekauft habe.

So und nun ist auch der Titel erklärt 😉 hihi also spinnen im wahrsten Sinnes des Wortes mit Wolle. Aller Anfang ist schwer!! Ich finde es ist nicht so einfach wie stricken o. häkeln. Aber auch fürs spinnen „werden sie geholfen“.

Auf youTube gibt es jemanden! Sie hat so viele Spinnvideos gedreht und wirklich von Anfang an alles erklärt. Sie spinnt schon seit Jahren und ist echt ein Profi.
(mehr …)