Hexen – Näherei

Was soll ich schreiben 😉
Ja, durch eine FB (Facebook)-Handarbeitsgruppe sozusagen „angefixt“, habe ich nach gefühlten 100 Jahren meine Nähmaschine aus dem Schrank gekramt. Als erstes habe ich diese ausprobiert ob sie noch näht. Und siehe da, sie tut es noch 🙂

Jetzt habe ich mal wieder so sehr viele Gedankensprünge, sodass ich nicht weiß, wo ich anfangen soll. Habe meinen Karton (Hutschachtel) vom Schrank geholt und dort mal reingeschaut, was sich darin so alles verbirgt. Dann schön alles neu sortiert und in kleinere Kartons gelegt, damit nicht wieder alles umher fliegt.

Nähideen habe ich auch schon, da gibt es für meine Nadelspiele so eine schöne Hülle, die aber so viel kostet, das ich überlegt habe sie später mal zu nähen. Zu allererst werde ich was Einfaches nähen, so ein Nadelkissen Herz.

Jedenfalls, sind mir einige Sachen eingefallen, die ich noch haben möchte zu meiner Näherei:

1. Zuschneidematte
2. Magnet um meine Nadeln endlich einzusammeln
3. Organzastoff
4. Vlieseline ® Lamifix
5. einen Lederfingerhut
6. Filzstoff
7. Ordnungsbox für Spulen
8. Aufbewahrungsbox

Bestellt habe ich Buttinette, die sind günstig und schnell!

Bei Amazon dieses Buch:

  • Nähen lernen im Handumdrehen

Da sind viele nützliche Tipps drin, die man immer gebrauchen kann.

 

Nähen lernen im Handumdrehen: Der schnelle Nähkurs

Hexen-Wolle Beiträge, die dich auch interessieren könnten:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*