Wirre Gedanken machen sich breit

Das kennt ihr doch bestimmt auch!?

Da ist man motiviert bis zum Anschlag und dann??? Es machen sich zuviele Gedanken im Kopf breit, was wäre wann, was kann man noch usw.! Man möchte alles aufeinmal tätigen und zum Schluß – nichts. Na ja,nichts ist übertrieben, aber die eigentliche Sache verliert man aus den Augen.


So habe ich gestern abend beschlossen mir einen Wochenplan zu drucken um dort einzutragen was ich so erledigen möchte. Neben den üblichen Dingen wie Haushalt. 🙁

Ich möchte gerne, dass es voran geht, hier auf dieser Seite und auch sonst. Momentan schwappe ich über vor Ideen, die ich umsetzen könnte. Und doch bremse ich mich selber aus…………. Aber Übung macht den Meister 😉

Morgen kommt, so hoffe ich, meine neue Rohwolle und dann gehts wieder los mit der Färberei. Ich freue mich, denn dieses mal werde ich mit Luvotex färben.  Auch werde ich zum ersten mal Merinowolle und Tuchwolle färben. Und, dass hat jetzt nichts mit färben zu tun, habe ich noch „Ufos“ zu erledigen. (unerledige fortgeschrittene stricksachen) 🙂

Hexen-Wolle Beiträge, die dich auch interessieren könnten:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*